Abenteuerwald Saarschleife

"Europäischer Fonds für regionale Entwicklung-Saarland 2014-2020" (EFRE)

Die Erlebnis Akademie investiert insgesamt 1,5 Millionen Euro in den Bau des Abenteuerwaldes an der Saarschleife sowie in die Renovierung der Gaststätte Blumenfels.

Bei der Errichtung des Abenteuerwaldes und der Renovierung der Gaststätte wird die Erlebnis Akademie AG mit 122.600 Euro im Wesentlichen auf Grundlage des operationellen Programms „Europäischer Fonds für regionale Entwicklung-Saarland 2014-2020“ (EFRE) im Ziel „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ und der EFRE-Rahmenrichtlinien und des Regionalen Förderprogramms des Saarlandes für kleine und mittlere Unternehmen des Tourismusgewerbes gefördert. 

Diese Zuwendung ist zweckgebunden – an die Errichtung des Abenteuerwaldes und die Renovierung der Gaststätte sowie an die hierdurch bedingte Schaffung von Dauerarbeitsplätzen.

Erläuterung EFRE:
Ein zukunftsfähiges Saarland braucht eine starke und moderne Wirtschaft mit gut ausgebildeten Fachkräften. Das übergeordnete Ziel von EFRE ist die Gestaltung des Strukturwandels im Saarland weiter voranzubringen, um die Wettbewerbsfähigkeit der saarländischen Wirtschaft zu erhöhen.

Zur Erreichung dieses Ziels spielt der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) neben den Mitteln des Landes eine herausgehobene Rolle. Für die neue Förderperiode 2014 – 2020 konnte sich das Saarland in den Verhandlungen mit der EU-Kommission EFRE-Mittel in Höhe von rund 143 Mio. Euro sichern. Zusammen mit den öffentlichen und privaten Mitteln stehen bis 2020 insgesamt 309 Mio. Euro für Wachstum und Beschäftigung im Saarland zur Verfügung.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen